Zhineng Qigong und VHS

Info

In der Beschreibung zum Intensivkurs hatte es geheißen: „anspruchsvoll“.
Das war es wirklich. Ich hatte nicht erwartet,
daß es so stark in meinen Körper hineinwirken würde.
Der Intensivkurs ging über zwei Wochen, montags bis freitags,
jeweils 3 Stunden am Abend.
Wir lernten die Basisübungen Stufe 1 und 2.

Wir waren fast 20 Teilnehmer.
Nicht alle hielten durch.
Eine Teilnehmerin wurde bei den Übungen von starkem Weinen
geschüttelt und gab nach ein paar Tagen auf.
Noch einige weitere kamen mit den Wirkungen nicht zurecht
und warfen das Handtuch.

Wenn ich vorher nur geahnt hätte, wie stark es wirkt,
hätte ich Urlaub genommen.
So ging ich tagsüber zur Arbeit und abends in den Intensivkurs.
Die Lehrerin sagte uns, nach dem dritten Tag würde es besser werden
und das stimmte. Die erste Woche war also schlimmer.
In der zweiten Woche ging es besser.
Am Ende des Kurses stand für mich fest: ich mache weiter.
Die anderen Teilnehmer taten das auch.
Wir waren genug für einen eigenen wöchentlichen Kurs,
der eingerichtet wurde.